Wir setzen auf Qualitätsstandards in der Pflege

Interne Schulungen und effiziente Prozesse im Fokus

Hohe Qualitätsstandards und gut geschulte Pflegekräfte – dafür stehen wir als Pflegedienst in Bargteheide. Um diesem Anspruch dauerhaft gerecht werden zu können, unterstützt uns Hadmut Verch seit September 2020 im Qualitätsmanagement in der Pflege und bei internen Schulungen.

Zusätzliche Verstärkung haben wir im März 2022 durch Inga Jäntges bekommen, die sich in unserem Pflegedienst um das Prozessmanagement sowie die Qualitätssicherung kümmert und darauf achtet, dass unsere Qualitätsstandards praktisch umgesetzt werden. Beide sind als Krankenschwestern mit langjähriger Erfahrung praxiserfahren.

Was zählt, ist die Entwicklung unseres Pflegeteams

Die Weiterbildung unseres Pflegeteams ist ein zentrales Thema bei Zwick, denn unser Erfolg als Pflegedienst basiert auf den Kompetenzen unserer MitarbeiterInnen. Daher war es uns wichtig, die beiden neuen Stellen ins Leben zu rufen. Auch wenn dieser Schritt für ein Unternehmen unserer Größenordnung eher ungewöhnlich ist.

Unter der Leitung von Hadmut Verch bieten wir unseren mehr als 80 MitarbeiterInnen regelmäßig Schulungsreihen zu pflegerelevanten Themen an. Jedes Mitglied des Pflegeteams erhält eine 6-stündige Schulung pro Quartal. Unsere theoretischen Schulungen werden in kleinen Gruppen in unseren Schulungsräumen durchgeführt.

Lern-Videos unterstützen im Pflegealltag 

Zusätzlich bieten wir regelmäßig praktische Einzelschulungen an zu Themen wie z.B. komplexen Pflegesituationen oder gesundheitlichen Problemen. Wenn es passt und sich ergibt, drehen wir auch eigene Videos von bestimmten Pflegesituationen für interne Schulungszwecke. Hier zeigen wir z.B., wie man eine PEG-Pumpe richtig bedient oder Kompressionsverbände anlegt. Diese Videos stellen wir unserem Team zur Verfügung, so dass sie bei Bedarf jederzeit abgerufen werden können.

Der Fortbildungsplan wird jeweils ein Jahr im Voraus durch Julia Zwick-Oppermann erarbeitet – denn Fortbildung ist in unserem Hause Chefsache. Bei der Auswahl der Themen haben unsere MitarbeiterInnen ein Mitspracherecht, denn sie wissen selbst am besten, in welchen Bereichen sie sich weiterbilden möchten. Dies ist ein wichtiger Faktor für die Zufriedenheit im Job.

Qualitätssicherung und Prozessmanagement

Als Qualitätsbeauftragte und Prozessmanagerin kümmert sich Inga Jäntges in unserem Pflegedienst um interne Abläufe und alles, was die Pflegepraxis betrifft. Dazu gehören auch unsere 3 betreuten Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenzerkrankungen.

Wir haben in den letzten zwei Jahren in unserem Pflegedienst sehr viel dafür getan, um die Qualität unserer Pflegeprozesse zu steigern. Durch die Qualitätssicherung können wir unsere Prozessabläufe analysieren und weiter optimieren.

Zudem sehen wir, inwieweit die Inhalte aus den theoretischen Schulungen tatsächlich einen praktischen Mehrwert bieten und worauf wir bei der Ausführung mehr achten müssen. Davon profitieren nicht nur wir als Pflegedienst, indem wir uns kontinuierlich verbessern, sondern auch unsere Kundinnen und Kunden.

Wir sind ein Team!

In der Zusammenarbeit mit unseren beiden KollegInnen sind Rückmeldungen aus dem Pflegeteam ein wesentlicher Bestandteil. Denn das Ziel, die Qualität unserer Pflegeleistungen kontinuierlich zu steigern, können wir nur als Team erreichen. Zusammenarbeit auf Augenhöhe, gegenseitige Wertschätzung und eine offene Feedback-Kultur sind daher bei uns fest verankert. Gemeinsam stehen wir für ein nachhaltiges Qualitätsmanagement in der Pflege. 

 

Scroll to Top

Initiativbewerbung (m/w/d)